Mercurialis e. V.

Der gemeinnützige Verein Mercurialis e. V. versteht sich seit 1981 als Arbeitsgemeinschaft für Therapie, Kunst, Landwirtschaft und soziales Leben. Mercurialis e. V. bietet Anregung und Hilfe in der Erarbeitung und Umsetzung gesundheitsfördernder, umweltbewusster, sozialer und zukunftsorientierter Lebensgestaltung.

Hier arbeiten Menschen aus verschiedenen Berufen und Lebensbereichen zusammen: Pädagog:innen, Therapeut:innen, Kulturschaffende, Ärzt:innen, Krankenpfleger:innen und Hebammen. Mercurialis sieht im regelmäßigen und interdisziplinären Austausch über unterschiedliche Erfahrungen, Fähigkeiten und Möglichkeiten die Grundlage für die konkrete Umsetzung tragfähiger Ideen. Der Verein sieht sich dabei als Plattform für die verschiedensten Projekte und Aktivitäten – von Kranken- und Familienpflege über Kunst und Bildung bis hin zu Landwirtschaft, Umweltschutz und Forschung.

Ein besonderer Fokus liegt auf nachhaltigem Umweltschutz und Umweltbildung. Dazu gehören Fragen der landwirtschaftlichen Erzeugung, der Lebensmittelqualität, des Umgangs mit Ressourcen und Boden und das Schaffen von Begegnungsräumen für Produzent:innen und Konsument:innen. 2019 hat der Verein hat die Trägerschaft für den Überlinger Weltacker übernommen.

Mehr über den Mercurialis e. V. gibt’s hier.

Logo des Mercurialis e. V.