Team

Unser Team vereint vielseitige Kompetenzen und Hintergründe. Gemeinsam arbeiten wir von verschiedenen Standorten aus an der Umsetzung eines Überlinger Weltackers.

Unser Leitziel: Bewusstsein wecken für den Wert unserer Böden. Zu einer neuen, zeitgemäßen Kommunikation zwischen Landwirt*innen und Verbraucher*innen finden.

Projektleitung

Benjamin Fäth (Wirtschafter für ökologischen Landbau und Landwirtschaftsmeister)
Benjamin leitet das Projekt Überlinger Weltacker. Er verantwortet die Planung und Konzeption, ist erster Ansprechpartner beim Fundraising, organisiert das Team, managt das Ehrenamt und knüpft und erweitert unermüdlich das Netzwerk rund um den Acker. Außerdem gestaltet er die gärtnerische Umsetzung des Weltackers mit.

Finanzmittel

Ilsabé Zucker (Stiftungsrätin und Gründerin Mercurialis e. V.)
Ilsabé verbindet uns mit den Aktivitäten der Arbeitsgemeinschaft bio-dynamische Höfe am Bodensee und kümmert sich mit um die Finanzmittelbeschaffung.

Rechtliches und Organisation

Andrea Reyer (Vorstand Mercurialis e. V.)
Andrea ist Ansprechpartnerin für rechtliche Fragen rund um das Projekt Überlinger Weltacker. Als Schnittstelle zum Mercurialis e. V. kümmert sie sich um Versicherungen, Abrechnungen und Dokumentation.

Konzept und Kommunikation

Felix Grünziger (Berater für Nachhaltigkeit und Digitalisierung)
Felix berät das Projekt konzeptionell und betreut die IT, Website und digitalen Tools der Zusammenarbeit im Team.
Nikola Klein (Freiberufliche Texterin und Lektorin, e-squid)
Nikola schreibt und lektoriert für den Überlinger Weltacker und entwickelt zusammen mit Benjamin das Bildungskonzept.
Lisa Maria Steppacher (Visual Arts, youcaneatthepaper.de)
Lisa gibt dem Überlinger Weltacker sein unverwechselbares Gesicht. Sie gestaltet Design und visuelle Kommunikation – von Logo über Layout, bis zu Grafiken, Illustrationen und Lerntafeln.

Bildung und Vermittlung

Dr. Nikola Patzel (Büro für Bodenkommunikation)
Nikola unterstützt das Projekt konzeptionell. Ab Mai 2020 wird er in regelmäßigen Ackerführungen sein Expertenwissen zum Thema Boden teilen.

Netzwerkarbeit

Walter Sorms (Überlinger Gemeinderat, Landwirt am Hofgut Rengoldshausen)
Walter unterstützt die Umsetzung des „kleinen Ackers“ auf dem Gelände der Landesgartenschau in Überlingen und kümmert sich um lokalpolitische Vernetzungsarbeit.

Standortaufbau

Paul Neyrink (Architekt und Zimmerer)
Paul plant die Logistik vor Ort und den Bau des Veranstaltungscontainers und Infozentrums.
David Steyer (Gärtner, Gründer SoLaWi Ravensburg)
David berät und unterstützt uns mit seiner Erfahrung in nachhaltigem Obst- und Gemüseanbau. Zusammen mit Benjamin gestaltet er das gärtnerische Konzept des Überlinger Weltackers.

Kulturveranstaltungen

Andi Haslacher (Künstler, andalearts.com)
Andi plant und organisiert zukünftige Kulturevents auf dem Acker.