Themenwoche #3 | Lebensmittelverluste

Themenwoche “Lebensmittelverluste” mit Anette Wilkening (Bildungsreferentin Überlinger Weltacker 2000m2)

Wie viel Ernte landet im Müll?

Auf dem Weg vom Acker auf den Teller wird ein Drittel aller Lebensmittel verschwendet. Und nur der allerkleinste Teil davon landet auf dem Kompost, um wieder zu fruchtbarem Humus zu werden. Wieso werden die Lebensmittel zu „Müll“? Und auf wie viel Ackerfläche wachsen Nahrungsmittel, die nie gegessen werden? Der Überlinger Weltacker 2000m2 zeigt dir Ursachen für Lebensmittelverluste und Möglichkeiten, wie du selbst Veränderungen bewirken kannst.

Themenführungen “Vom Feld in die Tonne | Lebensmittelverluste” (30.08.–05.09.)

Vom 30. August bis 05. September 2021 haben die drei täglichen Weltacker-Führungen den Themenschwerpunkt “Vom Feld in die Tonne|Lebensmittelverluste”. In jeder Führung findet ein Mini-Workshop statt, in dem wir gemeinsam mit euch nicht nur die Probleme benennen, sondern auch Ideen und Lösungsansätze für den Alltag entwickeln wollen. Denn letztendlich gehts immer um die Frage: “Was hat das Ganze mit mir und mit dir zu tun? Und was können wir konkret in unserem Alltag bewirken?” Zum Ende der Themenwoche veröffentlichen wir eure Ideen und Handlungsempfehlungen hier auf der Seite.

Die Weltacker-Führungen inkl. Mini-Workshop starten täglich um 9:30 Uhr, 16:00 Uhr und 18:00 Uhr (Dauer ca. 1,5 Std., Eintritt frei). Wir freuen uns auf euren Ackerbesuch und eure Ideen und Gedanken zum Thema “Lebensmittelverluste”!

Quellen:
WWF Studie (2015): Das große Wegschmeißen
WWF & Tesco (2021): Driven to waste
Umweltbundesamt (2021): Ein Drittel der Lebensmittel wird verschwendet